FRANKE red dot VON OPPEN
Veränderungsprozesse gestalten und führen
spacer  

Unternehmen stehen heute mehr denn je vor der Aufgabe, sich zu wandeln und zu verändern. Deshalb steigt die Nachfrage nach einer zukunftsweisenden Ausbildung für die Arbeit mit Teams und Organisationen, die über das klassische Repertoire von Beratung, Coaching und Moderation hinausgeht. Vor diesem Hintergrund wurde 2007 die School of Facilitating gegründet.

School of Facilitating
Die School of Facilitating ist ein Netzwerk von derzeit vier Personen. Gemeinsam bringen wir unsere Erfahrungen und Kompetenzen als Trainer und Facilitatoren in die von uns konzipierte modulare Ausbildung „Facilitating Change“ ein.
Darüber hinaus bieten wir unter anderem Vorträge, Führungskräftetrainings und den Einsatz von Facilitatoren vor Ort in Unternehmen.

Facilitating
Facilitating ist das Begleiten und Gestalten von – oft tiefgreifenden – Veränderungsprozessen in Unternehmen und Organisationen. Facilitatoren initiieren und steuern diese Prozesse, wobei sie davon ausgehen, dass das Wissen um die Zukunft bei den Beteiligten im Wesentlichen bereits vorhanden ist. Innere Grenzen im System verhindern jedoch den Zugang dazu. Facilitatoren wirken darauf hin, dieses Wissen bewusst und somit umsetzbar zu machen. Dadurch aktivieren sie vorhandene Ressourcen, steigern die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Organisation und beschleunigen den gesamten Veränderungsprozess.

Ausbildung
Die Ausbildung „Facilitating Change“ orientiert sich an der „Theory U“ und dem Konzept des „Presencing“ von Otto Scharmer und seinen Kollegen am Leadership Lab des MIT in Boston. In sieben Modulen vermitteln wir einerseits die Grundlagen, theoretischen Hintergründe und Methoden des Begleitens von Veränderungsprozessen, andererseits führen wir die Teilnehmer selbst in einen inneren Entwicklungsprozess, damit sie anhand dieser Erfahrung anschließend in ihrem Beruf Menschen souverän und sicher führen können.

Um möglichst vielfältige Perspektiven anzubieten, unterrichten wir die einzelnen Module jeweils mit unterschiedlichen Trainerteams. Das Ziel der Ausbildung ist, einen eigenen Stil als Facilitator wie auch Perspektiven zur beruflichen Anwendung zu entwickeln.  Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Zielgruppe
Die Ausbildung richtet sich an Nachwuchs- und Führungskräfte, die ihre Kompetenzen um das Initiieren und Begleiten von Veränderungsprozessen erweitern und diese Fähigkeiten als Facilitatoren in einem Unternehmen einsetzen wollen.

Trainer
Alle Trainer der School of Facilitating haben die Arbeit nach Otto Scharmers Konzepten über mehrere Jahre erprobt und dabei analysiert, wie dieser Ansatz zu den Anforderungen der von ihnen begleiteten Organisationen passt.

Durch unsere langjährige Tätigkeit als Trainer, Coaches, und Facilitatoren kennen wir alle Funktionsebenen von Unternehmen und Organisationen und sind vertraut mit den Besonderheiten von Branchen wie Banken, Maschinenbau, Dienstleistungen, Verwaltung, Pharma, Automobil und Stiftungen.

Klicken Sie hier, um mehr über die School of Facilitating zu erfahren!

spacer